Category Archives: Bauen & Wohnen

Allgemein Bauen & Wohnen

Fliesenausstellung, Webshop, Baumarkt: Wohin zum Fliesenkauf?

Fliesenausstellung, Webshop, Baumarkt: Wohin zum Fliesenkauf?

Fliesen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit in deutschen Landen und Fliesenausstellungen haben Hochkonjunktur. Baumärkte erweitern ihre Verkaufsflächen der Fliesenabteilung und thematische Online-Shops feiern ungeahnte Klickzahlen.

Ein Boom zweifelsohne rund um die unverwüstlichen und gleichzeitig dekorativen Wand- und Bodenbeläge. Doch dem Verbraucher machen es dieser Hype und die riesengroße Auswahl nicht leichter.

  • Wohin orientieren, wo doch an jeder Ecke andere Angebote warten?
  • Der Preis, ganz sicher ein Kriterium. Sonderangebote pro Quadratmeter?
  • Der Fliesenkleber und Füllstoff für die Fugen noch gratis obendrauf?

Aber gerade in einem so langfristig nachwirkenden Bereich wie einem Boden oder einer Wand und einer so grundsätzlichen Entscheidung für eine Optik aber auch Haptik und Material, spielen auch Faktoren wie Beratung und Qualität hinein.

In diesem Spannungsfeld nun positionieren sich ganz verschiedene Anbieter und Dienstleister mit unterschiedlicher Ausrichtung:

 

Der Baumarkt:  Die Fliesenausstellung des „kleinen Mannes“

Der Baumarkt: Die Fliesenausstellung des „kleinen Mannes“In der einen Ecke die obligatorischen Baumärkte – Alleskönner und Universalanbieter sowie Lebenselixier unzähliger, passionierter Heim- und Hobbyhandwerker.

Ein jeder hat mindestens einer dieser Märkte in seiner Nähe. Auf fast 4000 Filialen (!) kommen Baumarkt-Ketten in Deutschland insgesamt.

In flächenmäßig immer größeren Arealen zeigen sie das, was heutzutage „geht“, wenn Fliesen der Wand- oder Bodenbelag der Wahl sind. Zugegebenermaßen stehen die Konkurrenzprodukte „nur einen Gang“ weiter, wo Laminat aufgereiht und Teppichmuster auf Rollen auf Interessenten warten. Die Auswahl an verschiedenen Marken, Dekoren, Oberflächen und Farben ist sicherlich hier am größten. Doch – auch wenn sich hier wirklich viel getan hat und die Zeiten als „Servicewüste“ längst passé sind – Baumärkte stehen immer noch im Ruf nicht mit ausgefeilter Servicedienstleistung und überbordendem Personal zu glänzen.

Eine eingehende, individuelle Beratung ist vielerorts noch Mangelware – doch beim Thema Fliesen so entscheidend wie kaum etwas Anderes: Empfehlungen, Tipps, einfach ein wenig „Anleitung“ in einem für Laien so komplexen und unübersichtlichen Bereich!

Das ist schwierig, wenn der Kollege aus der Blumen-Abteilung „mal eben“ im Bereich der Fliesenausstellung einspringt. Dafür überzeugt im Baumarkt zumeist der Preis, auch durch den Vertrieb von günstigen Eigenmarken. Schnäppchen kann man hier sicherlich immer wieder machen.

 

Der Online-Shop: Die virtuelle Fliesenausstellung

Der Online-Shop: Die virtuelle FliesenausstellungÄhnlich viele Möglichkeiten, die richtigen Fliesen kaufen, oder für sich und sein Heim zu finden, hat man online.

Es gibt inzwischen nahezu nichts mehr, was man im World Wide Web nicht kaufen und bestellen kann: Die Fliese aber selbstverständlich schon. Vorteil hier – die Übersichtlichkeit. In Sekundenschnelle kann man via Navigation die richtige Rubrik für sein Anliegen ansteuern: Badfliesen? Küchenfliesen? Bodenfliesen oder Wandfliesen? Alles nur ein bis zwei Klicks entfernt und dann direkt auf einen Blick. Kein langes Suchen in endlosen Gängen wie mitunter noch im Baumarkt. Gefällt das entsprechende Angebot nicht, findet sich der nächste Shop via Google „direkt nebenan“.

Mit Vergleichslisten kann man verschiedene Dekore direkt nebeneinander sehen. Mit 3D-Raumplanern und „Bodenstudios“ lassen sich sogar die Fliesen im Raum oder auf der Terrasse eindrucksvoll vor dem geistigen Auge veranschaulichen.

Gefällt’s?

Dann ab in den Warenkorb und auf „Bestellung“ klicken. Innerhalb kurzer Zeit erfolgt die Lieferung – bis nach Hause und ohne langes Schleppen ins eigene Auto und wieder hinaus. Ein Vorteil, den immer mehr Menschen zu schätzen wissen, denn Fliesenpakete gehören nicht gerade zu dem Handlichsten, das man so tragen kann.

Neuester Clou im Online-Shop: Eine virtuelle Chat-Funktion, in der man wie bei einem netten Verkaufsgespräch Fragen stellen kann und sich „beraten“ lässt. Gutscheincodes und „Restposten“-Aktionen sorgen auch für preisliche Begeisterung.

Das Manko des WWW: Bilder können trügerisch sein und die Fliesen lassen sich nicht direkt betrachten, geschweige denn fühlen.

Haptik, Oberflächenbeschaffenheit – nicht unwichtig, wenn man später mal barfuß oder „auf Socken“ über die eigenen Fliesen spazieren will oder sich einfach mal zum Relaxen, Spielen oder Lesen hinsetzt.

 

Die Fliesenausstellung beim Fachhandel

Die Fliesenausstellung beim FachhandelEvergreen beim Fliesenkauf ist aber eine ganz andere Adresse: Die einzig wahre und echte Fliesenausstellung, zumeist unmittelbar verbunden mit einem Fachhändler.

Ein einfacher Verkaufsraum reicht längst nicht aus für das Sortiment. Warum auch, wenn man doch eine ganze Halle bestücken kann mit den neuesten Produkten und innovativen Highlights.

Das Beste: Nicht im Regal, sondern direkt verlegt finden sich die Fliesen. So entstehen ganze Badezimmer oder Terrassen und natürlich viel eindrücklichere Impressionen als eine einzelne Fliese in der Hand je vermitteln könnte. Besonders wertvoll bei Mustern, die erst im Zusammenspiel miteinander ihre volle Schönheit entfalten.

Gerne auch sind diese Ausstellungen inzwischen sogar ein beliebtes Ziel für den Sonntagsauflug.

Das Wetter ist schlecht?

Ja, warum denn dann nicht zwischen Fliesen und Naturstein flanieren und vielleicht sogar noch einen Kaffee, der ebenfalls allerorts angeboten wird, trinken. Rechts und links umschauen, staunen und sich Ideen holen, wie man das eigene Bad oder die Küche verschönert.

Auch wenn geöffnete Sonntage, die sogenannten „Schau-Tage“, in Deutschland rechtlich nicht zum Verkauf genutzt werden dürfen (Feiertag!), wird Beratung natürlich großgeschrieben.

Der Vorteil: Zumeist trifft man hier auf echte Expertise, denn die meisten Fachhändler sind auch ausgewiesene Fliesenlegemeister – also erfahrene Praktiker, die wissen, was funktioniert und nicht nur auf dem Papier etwas erklären können.

Ganz findige Interessenten übrigens kombinieren die einzelnen Optionen für das Unternehmen Fliesenkauf: Fliesenausstellung zur Inspiration „live und in Farbe“, Preisvergleich direkt im Baumarkt und am Ende der bequeme Kauf im Internet. Eine Entwicklung jedoch, die dem Fachhandel so gar nicht gefällt.

Die Beratungsqualität, Service und das Eingehen auf die Kundenbedürfnisse aber sprechen am Ende dann doch vor allem für eines: für die klassische Fliesenausstellung.

Ähnliche Beiträge:

  • Keine Beiträge gefunden...