Der neue Sonntagabend bei RTL mit Secret Millionaire

RTL Secret Millionaire

Sonntagabend vor dem Fernsehbildschirm: Das Wochenende neigt sich dem Ende zu, und vor dem Blockbuster zur Prime-Time zappen die Menschen durch die Programme auf der Suche nach vermeintlich seichterer Unterhaltung – da kommt das Format des RTL Secret Millionaire gerade richtig.

Ein wenig Spannung, eine Prise Humor, einen Hauch Sozialkritik und ein Lehrreiches: durchaus eine ansprechende Mischung, um zwischen 19 Uhr und 20.15 RTL einzuschalten. Und durchaus eine willkommene Abwechslung zur sonstigen Suche nach Traumpartnern oder vermissten Familienmitgliedern, die in letzter Zeit den frühen Sonntagabend im TV unsicher machte.

Im Mittelpunkt der Sendung steht ein deutscher Millionär, der unerkannt für eine Woche in einer Hilfsorganisation zur Tat schreitet und dabei die betroffenen ebenso wie die helfenden Menschen aus nächster Nähe kennenlernt. Am Ende steht nicht nur der Überraschungseffekt der Auflösung, sondern auch eine Belohnung der Hilfsorganisation.

  • Ein Format also, das alles hat?!

 

Spannung + Humor + Sozialkritik = RTL Secret Millionaire

  1. Spannung: Wie wird sich der geheime Millionär und ungewohnter Umgebung schlagen?
  2. Wie ist es für ihn, wenn er gewohnten Luxus und selbstverständlichen Reichtum plötzlich hinter sich lassen muss?
  3. Und vor allem: wird jemand etwas merken und erkennen, dass es sich bei dem vermeintlichen Praktikanten gar nicht um einen solchen handelt?

Humor: Wenn zwei völlig verschiedene Welten aufeinander treffen, bleibt Humor und Lachen nicht aus. Da schmunzelt man gerne einmal zu Hause auf der Fernsehcouch, wenn sich der Secret Millionaire bei einer ihm gestellten Aufgabe etwas ungeschickt anstellt, wenn er angesichts richtiger körperlicher Arbeit ins Schwitzen gerät und abends völlig erschöpft in die Federn fällt.

Komische Situationen und Situationskomik garantiert!

  • Sozialkritik: Trotz allem locker-leichten Anschein, taucht man bei RTL mit dem Format Secret Millionaire auch in die sozialen Untiefen ein: Die vielzitierte Schere zwischen Arm und Reich – hier ist sie geradezu inszeniert und zugespitzt beim direkten Zusammentreffen beider Extreme. Handfeste Sozialkritik wäre natürlich zuviel verlangt und wohl auch fehl am Platze am seichten Sonntagabend, wo der Zuschauer Zerstreuung sucht. Doch zwischen den Zeilen erfährt man doch einiges.
  • Lehrreiches: Der RTL-Zuschauer erfährt in dieser Real-Life-Doku mehr als man gemeinhin erwarten könnte. Einblicke in die Arbeit und sämtliche Härten, denen Hilfsorganisationen und Menschen am Rande der Gesellschaft täglich ausgeliefert sind. Und natürlich auch in das Leben des RTL Secret Millionaire, das manchmal doch gar nicht so anders ist, als das eigene. Auch Millionäre sind nur Menschen.

Ähnliche Beiträge:

  • Keine Beiträge gefunden...

Comments are closed.